Inhalt anspringen

Landgemeinde Titz

Wahlen

Bundestagswahl 2021

Ab sofort können Briefwahlanträge zur Bundestagswahl am 26. September 2021 gestellt werden. Auch ein Online-Antrag ist wieder möglich.

Wer durch Briefwahl wählen möchte, benötigt einen Wahlschein und die entsprechenden Briefwahlunterlagen. Diese können im Rathaus der Landgemeinde Titz beantragt werden. Die einfachste Möglichkeit der Beantragung besteht darin, den Online-Antrag auszufüllen. Diesen können Sie über den folgenden Link abrufen:

Briefwahlunterlagen gibt es nur auf Antrag. Ein Briefwahlantrag muss unbedingt den Vor- und Nachnamen des Antragstellers, seine Wohnanschrift und sein Geburtsdatum enthalten, sowie persönlich vom Wähler unterschrieben sein. Unvollständige Anträge müssen vom Wahlamt leider zurückgeschickt werden. Nur Online-Anträge über das Internet brauchen nicht unterschrieben werden. 

Wahlberechtigte, die nicht über das Internet die Briefwahl beantragen können oder dies nicht möchten, können die Briefwahl auch persönlich oder schriftlich beantragen. Hierfür muss entweder ein schriftlicher Antrag gestellt, persönlich im Rathaus vorgesprochen oder die Rückseite der Wahlbenachrichtigung - diese werden ab dem 25. August 2021 zugestellt - vollständig ausgefüllt und unterschrieben werden.

Die schriftlichen Anträge und/oder ausgefüllten Wahlbenachrichtigungen müssen entweder per Post an die Gemeindeverwaltung geschickt werden oder am Rathaus in den Briefkasten eingeworfen werden. Personen, die ins Rathaus kommen möchten, um Briefwahl zu beantragen, vereinbaren bitte vorher mit dem Wahlteam (02463/9954-503 oder 02463/9954-504) einen Termin.

Wer für eine andere Person einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragen möchte, muss eine schriftliche Vollmacht vorlegen. Einem anderen als dem Wahlberechtigten persönlich dürfen die Wahlunterlagen nur dann ausgehändigt werden, wenn die Berechtigung dazu durch eine schriftliche Vollmacht nachgewiesen wird. Ein entsprechender Vordruck für eine solche Vollmacht ist ebenfalls auf der Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes aufgedruckt.

Briefwahlanträge können nur bis zum 24. September 2021, 18:00 Uhr gestellt werden. Danach ist ein Antrag nur noch bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung möglich und dies auch nur bis zum Wahltag um 15:00 Uhr.

Bei Fragen rund um die Bundestagswahl 2021 steht Ihnen das Wahlteam der Landgemeinde Titz telefonisch (02463/9954-503 oder 02463/9954-504) oder per Mail (wahlentitzde) gerne zur Verfügung!

Wahlen allgemein

Ihre Ansprechperson

Frau Sonja Gericke
Personal, IT und Wahlen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Titz
  • Gemeinde Titz