Inhalt anspringen

Landgemeinde Titz

Bürgermeister Jürgen Frantzen ins Präsidium des Städte- und Gemeindebundes NRW gewählt

Wenige Monate nach der Kommunalwahl haben die Vertreterinnen und Vertreter der 361 Mitgliedskommunen des Städte- und Gemeindebundes NRW die Gremien des kommunalen Spitzenverbands gewählt – wegen der anhaltenden Corona-Pandemie nicht im Rahmen eines Gemeindekongresses, sondern ausnahmsweise im schriftlichen Verfahren.

Bürgermeister Jürgen Frantzen

Bürgermeister Jürgen Frantzen wurde dabei von den Delegierten per geheimer Wahl in das Präsidium des Städte- und Gemeindebundes NRW gewählt und übernimmt zudem zukünftig den Vorsitz der Arbeitsgemeinschaft für die Mitgliedskommunen im Regierungsbezirk Köln. „Eine Aufgabe, auf die ich mich sehr freue, weil ich darüber die Interessen insbesondere der ländlichen Kommunen - und hier auch die unserer Landgemeinde - vertreten kann“, erklärt Bürgermeister Jürgen Frantzen.

Die konstituierende Sitzung des neu gewählten Präsidiums hat am 4. Mai 2021 im Düsseldorfer Landtag stattgefunden, und zwar unter Beachtung der strengen Hygienevorschriften der Landtagsverwaltung. Im Rahmen dieser Sitzung wurde Bürgermeister Jürgen Frantzen zusätzlich zum neuen Vorsitzenden des Ausschusses für Finanzen und Kommunalwirtschaft gewählt. Bürgermeister Jürgen Frantzen freut sich auf die neue Herausforderung, mit der gerade angesichts der bekannten Unterfinanzierung der Städte und Gemeinden eine besondere Verantwortung verbunden ist.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Titz